Fahrplatten, Schwerlastrampen, Abstützplatten, Bodenschutzplatten und mehr!

Anfragekorb | 0 Artikel

+49 (0)2873 - 9499940

MO-FR 08:00–17:00 Uhr

Schreiben Sie uns

Vorteile / Eigenschaften:

  • bis 90 Tonnen belastbar
  • geringes Gewicht
  • einsetzbar in Umwelt- und Wasserschutzgebieten
  • Induvidualmaße und Sonderausführungen auf Anfrage möglich
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: RZ58342

Beschreibung

PE Kranabstützplatte mit 300mm Ausfräsung

Die Kranabstützplatte ist mit einer Ausfräsung  d = 300 mm  und  t = 8 mm   versehen.

Diese Ausfräsung soll das Abrutschen der Kranstütze verhindern.

Ausführung: allseitig gefast, versehen mit einer hochwertigen Trageschlaufe.


Unser Standard – Lieferprogramm:

Maße in mm Gewicht max. Belastung
400 x 400 x 40 6 kg 10 to*
400 x 400 x 50 8 kg 13 to*

Andere Abmessungen und größere Mengen bitte anfragen!

Abbildung ähnlich, Farbe und Eckausführung können je nach Lagerbestand variiren.

* Richtwerte, die tatsächliche Stützkraft ist abhängig von der Bodenklasse/Bodenbeschaffenheit und der Auflagefläche der eigenen Stützfußplatte des Krans. Die Abstützfläche und die Dickte der Kranplatte muss immer den vorgefundenen Bedingungen angepasst werden, ggf. ist ein Bodengutachten und eine Belastungsstatik zu erstellen. Die Platten sind gegen Verrutschen zu sichern.
Wir weisen darauf hin, dass der Einsatz der Produkte den örtlichen Verhältnissen und den verwendeten Materialien anzupassen ist. Eine Gewähr hierfür kann nicht übernommen werden.

Ausführung:
Unsere Stützplatten bestehen aus hochwertigem, gepresstem, flexiblem und hochfestem Kunststoff. ( kein minderwertiges Recyclingmaterial ! ) Kanten rundum entgratet, stabile Handschlaufe zum leichteren Transport Die Stützplatten werden in Deutschland hergestellt. Unsere Kunststoffprodukte sind frei von krebserregendem PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe), schädigen somit nicht das Grundwasser und sind daher geeignet für den Einsatz in Natur- und Wasserschutzgebieten. RZ-Handel kann hiermit bestätigen, dass bei der Herstellung der RZ Kunststoffplatten aus UHMW und HMW die in der Richtlinie 2001/65/EU erwähnten gefährlichen Stoffe, wie z.B. Blei, Quecksilber, Kadmium, Chrom VI, polybromierte Bibhenyle und polybromierte Diphenylether weder absichtlich verwendet, noch hinzugefügt werden. Dies gilt auch für die zeitlich befristete Richtlinie 2011/65/EU der europäischen Union Unsere Stützplatten sind gegen Säuren, Laugen, Salze und Salzlösungen, Alkohole, Öle, Fette, Wachse und viele Lösungsmittel beständig.

0
    Anfragekorb
    Der Anfragekorb ist leerProdukte ansehen
    +49 (0)2873 - 9499940