Fahrplatten, Schwerlastrampen, Abstützplatten, Bodenschutzplatten und mehr!

Anfragekorb | 0 Artikel

+49 (0)2873 - 9499940

MO-FR 08:00–17:00 Uhr

Schreiben Sie uns

  • aus hochwertigen PEHV
  • alle Kanten 45° abgeschrägt
  • versehen mit 4 Bohrungen D= 10mm
  • 4 Sacklochbohrungen D=30mm T=7mm zum versenken der Schraubenköpfe
  • Lieferumfang: 4 Stück pro Set
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: RZ58337

Beschreibung

PE Asphalt- und Pflasterschutzplatte   4 Stück.

PE Kunststoff Asphalt- und Pflasterschutzplatten schützen Betonsteinpflaster und Asphaltflächen vor Beschädigungen durch Wechselbrücken.

Werden Wechselbrücken immer auf der gleichen Stelle vor der Laderampe abgestellt, ist die Pflasterung nach kurzzeitiger intensiven Nutzung beschädigt.

Die Asphalt- Plasterschutzplatten aus hochwertigem PEHV sind zähelastisch und haben die Abmessungen 396×396 mm oder 595×390 mm und eine Stärke von 15 mm.
(15mm Stärke kommt dem geringen Höhenspielraum beim Absetzen der Wechselbrücke entgegen.)

Die vier Kanten sind 45° abgeschrägt, so kommt es zu keinen Problemen beim Winterdienst.

Versehen sind die Platten mit vier Bohrungen D= 10mm  und vier Absenkungen D=30mm T= 7mm.

Nach dem Egalisieren der beschädigten Flächen können die Platten direkt per passenden Dübel befestigt werden.

Lieferumfang: 4 Stck. PEHV Asphalt- und Pflasterschutzplatte

Unser Standard – Lieferprogramm:

Maße in mm Stärke
396 x 396 15 mm
595 x 390 15 mm

Andere Abmessungen und größere Mengen bitte anfragen!


Ausführung:
Unsere Platten bestehen aus hochwertigem, gepresstem, flexiblem und hochfestem Kunststoff. ( kein minderwertiges Recyclingmaterial ! ) Kanten rundum entgratet, stabile Handschlaufe zum leichteren Transport Die Stützplatten werden in Deutschland hergestellt. Unsere Kunststoffprodukte sind frei von krebserregendem PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe), schädigen somit nicht das Grundwasser und sind daher geeignet für den Einsatz in Natur- und Wasserschutzgebieten. RZ-Handel kann hiermit bestätigen, dass bei der Herstellung der RZ Kunststoffplatten aus UHMW und HMW die in der Richtlinie 2001/65/EU erwähnten gefährlichen Stoffe, wie z.B. Blei, Quecksilber, Kadmium, Chrom VI, polybromierte Bibhenyle und polybromierte Diphenylether weder absichtlich verwendet, noch hinzugefügt werden. Dies gilt auch für die zeitlich befristete Richtlinie 2011/65/EU der europäischen Union Unsere Stützplatten sind gegen Säuren, Laugen, Salze und Salzlösungen, Alkohole, Öle, Fette, Wachse und viele Lösungsmittel beständig.

0
    Anfragekorb
    Der Anfragekorb ist leerProdukte ansehen
    +49 (0)2873 - 9499940